Rückblick Gottesdienst im Autokino 26.07.2020

von Ev. Kirchengemeinde Bottrop

Video zum Autokino Gottesdienst in Bottrop-Kirchhellen

Das Leben feiern

Unter dem Motto “Das Leben feiern” lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bottrop am Sonntag, 26. Juli zum Gottesdienst in das Autokino am Moviepark in Bottrop-Kirchhellen ein.

Anfahrt und Beginn:
Beginn des Gottesdienstes ist um 11 Uhr, die Anfahrt ist ab 9.30 Uhr möglich.

Im Autokino am Moviepark, darf aus Rücksicht auf die Nachbarn, nicht gehupt werden!

Anmeldung:
Um möglichst rasche Anmeldung wird gebeten unter singmit@ev-kirche-bottrop.de oder im Infobüro der Gemeinde, An der Martinskirche 1, 46236 Bottrop, Telefon 02041-317020.
Wenn Sie sich bei der Anmeldung einverstanden erklären, dass ihr Name evtl. von der Bühne genannt oder zu sehen sein wird, können wir andere Teilnehmende auf diesem Weg von Ihnen grüßen.

Mitbringen:
Ein Stück Brot und ein Getränk zum gleichzeitigen Genuss während des Gottesdienstes sollten mitgebracht werden, es darf von unserer Seite ja nichts verteilt werden.

Pottcorn:
Das Autokino am Movie Park wurde von einer kleinen Firma initiiert, die sich auf besonderes Popcorn spezialisiert hat. Aus ihren Verkaufswagen werden besonderes ‘Pottcorn’ und Erfrischungen zum Verkauf angeboten

Corona-Bedingungen

Bei dieser Veranstaltung gilt ein Corona-Schutzkonzept, das aufgrund des gemeinsamen Singens strengeren Regeln unterliegt als denen, die für die Veranstaltungen des Autokinos gelten.

Nur Menschen aus EINEM Haushalt dürfen in einem Auto sitzen.
Denn auch bei den Gottesdiensten in den Kirchen achten wir noch genau darauf, dass direkte neue Kontakte vermieden werden um sich und andere gegen Ansteckung zu schützen.

Auf dem Weg zur Nutzung der Toiletten vor Ort ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,50 m Pflicht.

Die Autos werden zum Stehen in einem größeren Abstand voneinander eingewiesen, damit auch während des Singens frische Luft ins Auto zugeführt werden kann.

Auch die Mitwirkenden auf der Bühne unterliegen sehr strengen Abstandsregelungen.

Programm:
Beim Vorprogramm aus Gospels und fröhlichen Liedern von Kantor Matthias Uphoff und einer spontan zusammengestellten Band können die Teilnehmenden die Frequenz im Autoradio einstellen - und sich selbst auf das, was sie erwartet. Ein Bericht einer Konfirmandin über die Challenge, die statt des Konficamps stattfindet ist geplant.
Gottesdienst für alle Generationen
Im Gottesdienst für alle Generationen wird der Schwerpunkt das gemeinsame Singen sein, denn insbesondere die Familien mit Kindern und die Chöre vermissen dies schmerzlich. Lieblingslieder wie “Gib uns Ohren, die hören” und “Vom Anfang bis zum Ende” sind dabei, ebenso wie die Konficamp-Hits “Merci is falling” und “Wir sind Gottes Kinder”.
„Songs to sing in the car”
Vorm und beim Wegfahren kann man noch im Auto weitersingen bei den “TOP 10” der querbeet-Mitsing-Wunschkonzerte, die die Gemeinde sonst im Martinszentrum in der Bottroper Innenstadt veranstaltet.

Mitwirkende:
Kreiskantor Matthias Uphoff
Pfarrerin Anke Büker-Mamy

Daniela von Bremen, Mitarbeiterin Ev. Kirchengemeinde (OGS, Integrationsagentur)
Tuve von Bremen (Schlagzeug)
André Franckenstein-Jericho, (Gitarre und E-Bass) Presbyter
Anja Hoppe, Solosängerin der MartinGospelSingers
Swen Wagner (Gesang)
Christine Klee (Gitarre)
Annemarie Laatsch-Ritter (Gitarre)
Lara Schlüter, Mitarbeiterin der Ev. Kirchengemeinde (Mehrgenerationenhaus, Ehrenamt, MAV)
Und viele weitere Ehrenamtliche vor und hinter der Bühne

In der Paul-Gerhard-Kirche Boy und in der Pauluskirche Kirchhellen finden die regulären Gottesdienste am 26.07.2020 um 11 Uhr statt.
In der Martinskirche findet an dem Sonntag KEIN Gottesdienst statt.

Kollekte:
Gesundheitsstationen im Partnerkirchenkreis Jimbo la Mashariki in Tansania
Seit etwa 30 Jahren pflegt unser Kirchenkreis Gladbeck – Bottrop – Dorsten eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Jimbo la Mashariki in Tansania. Mashariki liegt im Nordwesten des Landes am westlichen Ufer des Viktoriasees.
Auch in Tansania stecken sich Menschen mit dem Corona-Virus an. Auch dort gibt es Schutzmaßnahmen. Schulen und Kindergärten sind geschlossen. Aber in vielen Bereichen ist es für die Menschen nur schwer möglich, Abstand zu halten. Auch regelmäßiges Händewaschen ist da, wo nur wenig Wasser zur Verfügung steht, schwierig.
Seit Ende April veröffentlicht die tansanische Regierung keine Zahlen mehr über Corona-Infizierte. Deshalb sind Aussagen darüber, wie stark die Epidemie Tansania im Griff hat, nicht möglich. Unsere Partner schreiben uns aber in unregelmäßigen Abständen, dass in den Gemeinden immer wieder Menschen an Covid19 erkranken.
Die Kollekte ist bestimmt für Maßnahmen im Partnerkirchenkreis gegen den Corona-Virus. Besonders die kirchlichen Gesundheitsstationen in den Dörfern werden damit unterstützt.

Kosten, „Gotteslohn“ und Spenden:
Vielen Dank an das ganze Autokino-Team für die Unterstützung! Sie ermöglichen uns den Gottesdienst im Autokino gegen Deckung der reinen Kosten (Strom, Personal).
Vielen Dank an alle, die diesen Gottesdienst an einem besonderen Ort durch Weitersagen, Mitarbeit und Zuspruch unterstützen!
Wer die vielfältige Arbeit unserer Kirchengemeinde mit einer Spende unterstützen will, kann diese (auch mit Vermerk: Bitte Spendenbescheinigung) auf folgendes Konto überweisen: Evangelische Kirchengmde Bottrop
Sparkasse Bottrop
IBAN: DE79 4245 1220 0000 0033 27
Verwendungszweck: Spendenziel eintragen (z.B. Besondere Projekte wie Autokino / Öffentlichkeitsarbeit / Hilfe für Wohnungslose / Jugendarbeit)

Zur Nachrichten-Übersicht

Postkartenaktion zum Stadt-Kirchentag 2019

Postkartenaktion zum Stadt-Kirchentag 2019

Postkartenaktion zum Stadt-Kirchentag 2019

Postkartenaktion zum Stadt-Kirchentag 2019

News-Archiv

Alle Beiträge anzeigen