Briefmarken für Bethel

von Gemeinde Gladbeck N

Gladbeck - Vielleicht ist es Ihnen ab und zu aufgefallen. In der Martin-Luther-Kirche stand eine runde große Tonne mit der Aufschrift: Briefmarken für Bethel. Das heißt, dass wir alle (gebrauchten und gestempelten) Briefmarken, die wir mit der Post bekommen, ausschneiden und sammeln. Dann schicken wir sie nach Bethel. (Das ist ein Stadtteil in Bielefeld, in dem sich eine große Diakonische Einrichtung befindet.) Dort werden sie in den Werkstätten vorsichtig abgelöst, getrocknet, sortiert und an Sammler verkauft. Damit sichern wir 120 Arbeitsplätze für behinderte Menschen und tragen etwas sehr Wesentliches für ihre Lebensqualität bei. Jedes Mal bekommen wir ein herzliches Dankeschön der Briefmarkenstelle.



Auch in der St. Stephani-Kirche werden weiter Briefmarken für Bethel gesammelt. Die Sammelstelle ist in einem viereckigen Karton im Gemeindehaus an der Garderobe zu finden. 
Es ist klasse, dass wir mit diesem kleinen Dienst etwas Gutes tun können. Sammeln Sie mit!

Zur Newsübersicht