Diakon verstärkt Leitungsteam

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Thomas Heß liegt Kinder- und Jugendarbeit am Herzen

Diakon Thomas Heß verstärkt das Leitungsteam in Hervest-Wulfen. Foto: Bugzel

Diakon Heß, Pfarrerin Anke Leuning und Pfarrer Michael Laage bilden nun gemeinsam das neue, multiprofessionelle Leitungsteam der Gemeinde. Heß wird sich als Pädagoge besonders um die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde kümmern.

Der Diakon hat zuletzt in der kirchlichen Jugendarbeit in der Domstadt Köln gearbeitet. Das neue Team in Hervest-Wulfen ist Teil eines Modellprojektes, mit dem die westfälische Landeskirche dem zu erwartenden Pfarrermangel vorbeugen will.

"Es passt gut, dass in diesem besonderen Gottesdienst der neue Diakon durch unseren Superintendenten eingeführt wird. Die Gemeinde ist schon sehr auf ihn gespannt und freut sich auf seine Unterstützung", erklärten Pfarrerin Leuning und Pfarrer Laage im Anschluss an den Gottesdienst.

Die beiden Theologen sind nun froh über die Verstärkung durch den 39-jährigen Diakon, mit dem sie ein gleichberechtigtes, multiprofessionelles Team bilden. Übrigens das erste in der Evangelischen Kirche von Westfalen, wie Pfarrerin Leuning unterstreicht. Sie war vor zwei Jahren durch einen Presseartikel auf die Idee eines Teams aus Pfarrern und anderen Berufen gestoßen. Gemeinsam mit dem Presbyterium entwickelten Leuning und Laage die Idee, sprachen mit Superintendent Chudaska und stellten Anträge bei der Landeskirche. Ein langer Prozess, räumen die beiden Seelsorger ein, aber es sei eben ein Modellprojekt gewesen. Mittlerweile gebe es bereits Anfragen aus anderen Kirchengemeinden.

Für die Stelle in Hervest-Wulfen wurde ein Diakon gesucht, der sich speziell um die Kinder- und Jugendarbeit kümmern soll. Das möchte Diakon Heß mit vielen Angeboten erreichen. Mit ansprechenden Gottesdiensten, einem guten Konfirmandenunterricht und persönlichen Ansprachen. "Da habe ich viele Ideen", sagt Thomas Heß, der nun erst einmal herausfinden möchte, was überhaupt gebraucht und gewünscht wird. Dazu sucht der gebürtige Duisburger seit seiner Einführung den Kontakt zu den jungen Leuten in seiner neuen Gemeinde.

Da das Weihnachtsfest bereits seine Schatten voraus wirft, sucht Thomas Heß kleine Mitstreiter. Für das Krippenspiel am Heiligen Abend um 16.30 Uhr im Barkenbeger Gemeindezentrum braucht der Diakon acht- bis 16-jährige Mitspieler und für das Krippenspiel um 15 Uhr in der Kreuzkirche Mitspieler bis acht Jahren. Kontakt unter Tel. 02362/6057186, E-Mail: thomas.hess@kk-ekvw.de Bu

Zur Newsübersicht