Die Macht der Musik

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Integrationskonzert für Flüchtlingsarbeit

Flüchtlinge aus Afrika und dem Nahen Osten spielten zum Konzertauftakt in der Gitarrengruppe des Gladbecker Flüchtlingsarbeitskreises. Foto: Bugzel

"Mit diesem Konzert wollen wir Musik als entwaffnendes Anti-Kriegs-Medium kulturübergreifend erfahren und dabei den musikalischen Reichtum der Vielfalt unter den Eingewanderten und Einheimischen in Gladbeck und der Ruhrregion zusammenführen", sagte Pfarrerin i.R. Reile Hildebrandt-Junge-Wentrup eingangs des Konzerts.

Vor dem Hintergrund des schwelenden Asylkonflikts in der Bundesregierung erteilte die seit fast 30 Jahren in der Flüchtlingsarbeit engagierte Theologin einer restriktiven Flüchtlingspolitik eine klare Absage. "Das was die Trumps aus Bayern vorhaben, ist menschenverachtend und zutiefst unchristlich."

In dem gut besuchten Konzert spielten syrische, kurdische, libanesische, albanische, kosovarische und afghanische Flüchtlinge gemeinsam mit alteingesessenen Deutschen und ehemaligen Migranten aus der Türkei und Chile zusammen und brachten dabei ihre jeweiligen musikalischen Kompetenzen mit Gesang, Solo- und Orchestermusik ein.

Unter professioneller Anleitung entführten die Laienkünstler ihre Zuhörer in unterschiedliche Musiktraditionen des vorderen Orients und Europas. Unter dem Motto "Freude am Singen" machte die Gitarrengruppe des Flüchtlingsarbeitskreises der Evangelischen Kirchengemeinde Gladbeck unter der Leitung von Norbert Gerbig den Auftakt mit Stücken wie "Salam alaikum", "Mein Heimatland", "Song für Syrien", dem Stiegerlied und anderen. Weitere Interpreten des Konzerts waren das Orchester "Cámara" aus Essen, der Internationale Chor der Musikschule Saz Evi, Gladbeck sowie der VHS-Chor und der Stadtchor aus Duisburg.

Das Konzert im Rahmen der "Woche der Vielfalt" wurde unterstützt vom Landesmusikrat NRW, der Sparkasse Gladbeck, der ELE und dem Lions Club. Der Reinerlös ist für die Flüchtlingsarbeit der Gladbecker Kirchengemeinde bestimmt. Bu

Zur Newsübersicht