Gottesdienst im Autokino

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Das Leben feiern

Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr, die Anfahrt ist ab 9.30 Uhr möglich. Im Autokino darf aus Rücksicht auf die Nachbarn nicht gehupt werden. Die Besucher*innen sollten ein Stück Brot und ein Getränk zum gleichzeitigen Genuss während des Gottesdienstes mitbringen. Das Autokino am Moviepark wurde von einer kleinen Firma initiiert, die sich auf besonderes Popcorn spezialisiert hat. Aus ihrem Verkaufswagen werden besonderes "Pottcorn" und Erfrischungen zum Verkauf angeboten.

Bei dieser Veranstaltung gilt ein Corona-Schutzkonzept, das wegen des gemeinsamen Singens strengeren Regeln unterliegt als denen, die für die Veranstaltungen des Autokinos gelten. Es dürfen nur Menschen aus einem Haushalt in einem Auto sitzen. Auf dem Weg zur Nutzung der Toiletten vor Ort ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern Pflicht. Die Autos werden zum Stehen in einem größeren Abstand voneinander eingewiesen, damit auch während des Singens frische Luft in das Fahrzeug zugeführt werden kann. Auch die Mitwirkenden auf der Bühne unterliegen sehr strengen Abstandsregelungen.

Beim Vorprogramm aus Gospels und fröhlichen Liedern von Kreiskantor Matthias Uphoff und einer spontan zusammengestellten Band können die Teilnehmenden die Frequenz im Autoradio einstellen.

Im Gottesdienst für alle Generationen wird der Schwerpunkt das gemeinsame Singen sein. denn insbesondere die Familien mit Kindern und die Chöre vermissen dies schmerzlich. Lieblingslieder wie "Gib uns Ohren, die hören" und "Vom Anfang bis zum Ende" sind dabei, zum Schluss heißt es "Gute Fahrt, Freunde".

Am Autokino-Gottesdienst wirken mit: Pfarrerin Anke-Maria Büker-Mamy, Kreiskantor Matthias Uphoff, Daniela von Bremen (OGS, Integrationsagentur), Tuve von Bremen (Schlagzeug), André Franckenstein-Jericho (Gitarre und E-Bass), Presbyter Anja Hoppe, Solosängerin der MartinGospelSingers, Christine Klee (Gitarre), Annemarie Laatsch-Ritter (Gitarre), Lara Schlüter (Mehrgenerationenhaus, Ehrenamt, MAV) sowie viele weitere Ehrenamtliche vor und hinter der Bühne.

Die Kollekte des Gottesdienstes ist für Gesundheitsstationen im Partnerkirchenkreis Jimbo la Mashariki im afrikanischen Tansania bestimmt, zu dem der Evangelische Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten seit rund 30 Jahren eine Partnerschaft pflegt.

Zu diesem Autokino-Gottesdienst wird um möglichst schnelle Anmeldung gebeten unter singmit@ev-kirche-bottrop.de oder im Infobüro der Gemeinde, An der Martinskirche 1, 46236 Bottrop, Tel. 02041/317020. Bu

Zur Newsübersicht