13. Kabarett-&Comedy-Festival

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Pflege TÜV und Poetry Slam

Bottrop - Zum zweiten Mal lädt die cAsA Bottrop (Evangelische Jugend) am Samstag, 5. März um 19 Uhr im neuen Martinszentrum zum 13. Kabarett-&Comedy-Festival ein. Diesmal sind mit dabei:

Heino Trusheim: Er folgt seinen amerikanischen und englischen Vorbildern und durch sein Mikro gehen alle Themen: Selbstmordattentäter, die Bahn, Fahrradpolizisten, kleine Hunde u.v.m. All dies präsentiert Trusheim in seinem eigenen Stil: optimistisch, gedanklich schnell mit hoher Authentizität und wunderbarer Schlichtheit. Wem Comedy zu laut und Kabarett zu moralisch ist, der liegt hier richtig.

Sybille Bullaschek: Für Frauenpower sorgt Sybille Bullaschek mit Ausschnitten aus ihrem Soloprogramm "Volle Pflegekraft voraus". Mit Ehrlichkeit, einer großen Portion positiver Energie und einem Quäntchen Naivität nimmt die schwäbische Krankenpflegerin die Zuschauer mit in ihren Alltag im Altenheim - inklusive Rollator-Ralley. Themen wie der "Pflege-TÜV" und der Pflegekräftemangel werden humorvoll auf die Schippe genommen.

Marco Jonas Jahn: Er gibt dem Abend eine ganz andere Facette. Sein Metier sind seit über zwölf Jahren Poetry Slams, die er nicht nur als Dichter bestreitet, sondern oft auch organisiert. Sein literarisches Repertoire reicht von lyrischen Quickies bis hin zu verschiedenen satirischen Kurzgeschichten. Darin übt er sich meist in der puren Überwindung des Alltags. Es sind absurde Träumereien und Kopfnüsse der Realität. Der Poet aus Mönchengladbach gehört seit 2008 zum Ensemble der Oberhausener Kleinkunstreihe "Nachgewürzt". 

ONKeL fiSCH: das Duo ONKel fiSCH hat seit seiner Gründung 1994 nicht nur hunderte Bühnen in ganz Deutschland abgerissen, sondern auch Radiohörer mit tausenden Sketchen begeistert (WDR 2, WDR 5, Ein Live) und Fernsehsendungen (Stratmann`s) bereichert, geschrieben und selbst produziert. In ihrem aktuellen Bühnenprogramm "Lobbythek" anasylieren Adrian Engels und Markus Riedinger genüsslich die besten Lobbyisten-Tricks: Vom Schmieren und Kungeln bis ins Bordell-Einladen, was die Kriegskasse hergibt. Von ihren Live-Qualitäten sind die Kritiker überzeugt.

Moderiert wiird der Abend von Benjamin Eisenberg. Karten gibt es im VVK zum Preis von 14 Euro (ermäßigt Schüler/Studenten 9 Euro) in der cAsA im Infobüro im Martinszentrum, An der Martinskirche 1 in Bottrop sowie an der Abendkasse. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr. Die Einnahmen sind für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in  der cAsA bestimmt. Bu

Zur Newsübersicht