50 Jahre Heilig-Geist-Kirche

von Ev. Kirchengemeinde Dorsten

Rhader Gotteshaus feiert Jubiläum

Sie wird in diesem Jahr 50 Jahre alt: Die Heilig-Geist-Kirche in Dorsten-Rhade. Foto: Bugzel

Dorsten - Am 27. November jährt sich die Weihe der vor 50 Jahren erbauten Heilig-Geist-Kirche in Dorsten-Rhade, eine der beiden Predigtstätten der Evangelischen Kirchengemeinde Holsterhausen an der Lippe.

"Der außen wie innen schlichte Holzbau am Dillenweg passt sich auch heute noch gut in die Wohnumgebung ein und gibt ihr wegen der architektonisch interessanten Form eines exponierten Spitzdaches eine besondere Note", schreibt der Journalist Rolf Stegemann zum Jubiläum.

Wegen dieser Fertigbauweise konnte später kein Glockenturm auf das Dach des Gotteshauses gebaut werden. Daher ist dieser, dem Stil der Kirche entsprechend, Jahre später vorgesetzt. "Die Küsterin Olga Schmidt muss noch das Glockenseil per Hand betätigen, wenn die Glocke die rund 1.100 Gemeindeglieder in Rhade zum Gottesdienst ruft", weiß Stegemann.

Lange Jahre mussten die Evangelischen ihre Gottesdienste in Rhade in einem provisorisch hergerichteten Raum in der Urbanus-Schule feiern. Diesen unhaltbaren Zustand wollte der im Mai dieses Jahres verstorbene Pfarrer Hermann Schneider ändern. So beschloss das Presbyterium 1965: "Das Presbyterium bespricht die Planung einer Kapelle in Rhade."

Die Gemeinde kaufte also das Gelände am Dillenweg und fasste 1966 den Baubeschluss. Die endgültigen Baukosten für die neue Kirche betrugen einschließlich der Innenausstattung und der Außengestaltung rund 110.000 DM. Sie wurden aus Beihilfen der Landeskirche, aus anderen Zuschüssen und Spenden sowie einem Eigenanteil der Gemeinde in Höhe von rund 57.000 DM bestritten.

Geweiht wurde die Heilig-Geist-Kirche am 27. November 1966, am 1. Advent. Die erste Konfirmation feierten des Rhader im April 1969 und 1974 konnte ein kleines Gemeindehaus für 125.000 DM angebaut werden. Im Zuge der kommunalen Gemeindereform wurde Rhade 1975 der Kirchengemeinde Holsterhausen zugesprochen. "Die Fülle der Aufgaben blieb bei den Rhadern: Frauenhilfe, Jugendarbeit, Ökumenischer Frauenchor, Ökumenischer Seniorenkreis, Förderverein Heilig-Geist-Kirche und viele weitere Aktivitäten", heißt es.

Die Gemeinde Holsterhausen feiert das Jubiläum ihrer Heilig-Geist-Kirche am 1. Adventssonntag, 27. November um 11.30 Uhr mit einem Festgottesdienst und einem kleinen Empfang. Bu

Zur Newsübersicht