Kabarett und Studienfahrt

von Gemeinde Bottrop N

Programm zum Reformationsjubiläum

Mit dem Posaunenchor und der Kantorei der Martinskirche stellt Kreiskantor Matthias Uphoff Luther und seine Lieder vor. Foto: Bugzel

Bottrop - Ihr Veranstaltungsprogramm zum Reformationsjubiläumsjahr 2017 hat jetzt die Evangelische Kirchengemeinde Bottrop in Form von Postkarten vorgelegt. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr mit Gottesdiensten am Reformationstag, 31. Oktober, jeweils um 18 Uhr in der Martinskirche, der Gnadenkirche und der Pauluskirche in Kirchhellen.

Am Sonntag, 6. November, gastiert das Kabarett "Klüngelbeutel" um 18 Uhr in der Martinskirche und am 12. und 13. November wird das Pop-Oratorium "Luther" jeweils um 18 Uhr in der Maschinenhalle in Gladbeck-Zweckel aufgeführt. "Wenn morgen die Welt unterginge - würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen" - unter diesem Titel spricht der Altpräses der westfälischen Landeskirche, Dr. h.c. Alfred Buß, am 11. Januar 2017 um 19.30 Uhr in der Martinskirche. Am 28. und 29. Januar schließt sich in der Martinskirche und im Martinszentrum der Familiensingtag unter dem Motto "Freiheit" an.

Zum Thema "Reformation aus römisch-katholischer Sicht" gibt es am 14. Februar um 19.30 Uhr im Martinszentrum eine Einführung durch Probst Paul Neumann. Luther und seine Lieder stellen der Posaunenchor und die Kantorei der Martinskirche unter der Leitung von Kreiskantor Matthias Uphoff am 16. März um 19.30 Uhr in der Martinskirche vor. Vom 17. bis 23. April führt eine Studienfahrt die Teilnehmenden auf die Spuren von Martin Luther und zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 vom 24. bis 28.. Mai wird eine Fahrt nach Berlin und Wittenberg angeboten.

Vom 20. Mai bis 3. Juni findet in der Martinskirche die Ausstellung "Werkstatt Bibel mobil" statt, die anschließend vom 12. bis 20. Juni in der Pauluskirche Kirchhellen zu sehen ist. Am 10. September lädt die Gemeinde zur Bottroper Bergpredigt und Picknick auf die Helde Haniel ein. Der Frage "Wie war das mit dem Bier?" geht am 6. Oktober um 19 Uhr im Martinszentrum ein Abend mit Bierbrauern nach. Das Programm ist im Info-Büro im Martinszentrum, Tel, 02041/317020 erhältlich. Bu

Zur Newsübersicht