Licht gegen das Vergessen

von Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

 

Zum Gedenken an die Pogromnacht am 09. November 1938 entzündeten Superintendentin Saskia Karpenstein vom Ev. Kirchenkreis Recklinghausen und Superintendent Steffen Riesenberg vom Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten in der Christuskirche Recklinghausen gemeinsam ein “Licht gegen das Vergessen”. Sie unterstützen damit auch eine Aktion des DGB Region Emscher-Lippe. Kirchen und DGB setzen sich klar dafür ein, ein Zeichen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Hass zu setzen. 

Gleichzeitig erinnern beide Superintendenten mit einem Satz aus dem «Fliegenden Klassenzimmer» von Erich Kästner an die Verantwortung aller wachsam zu sein: «An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.» Veröffentlicht 1933 mit klarer politischer Spitze an eine couragierte Zivilgesellschaft adressiert.

Foto: Jörg Eilts 

Zur Newsübersicht