LUTHER FLASHS

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Bildererzählung als Entdeckungsreise

Die Blitze (Flashs) zu Luther und der Reformation schlagen an 24 Bildstationen ein. Das Projekt von "KOLLEKTIV 17" (Jürgen Jaissle/Gotthard Fernor) zeigt bis zum 6. August fotografische Bilder und gedankliche Impule zu Luther und der Reformation in der modernen Alltäglichkeit unserer Gesellschaft und Kultur - eine Bildererzählung als Entdeckungsreise jenseits traditioneller Gedenk- und Erinnerungskultur. In Flashs, die nicht alles erfassen, aber manches erhellen.

Bei der Eröffnung am Sonntag, 16. Juli, 18 Uhr, wird Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke, Universität Paderborn, eine Einführung geben. Danach sind Gespräch und Begegnung mit den Realisatoren vorgesehen. Musik-Improvisatinen: Andre Enthöfer, Saxofon und Klarinette. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist bis zum 6. August im Martin Luther Forum Ruhr zu sehen. Öffnungszeiten: Di., 14 bis 17 Uhr; Mi., 18 bis 21 Uhr; Do., 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr; Fr., 14 bis 17 Uhr; So., 14 bis 17 Uhr. Jeden Mittwoch ab 19 Uhr musikalischer Farbtupfer.

Die Ausstellung ist Teil des Projekts "Der geteilte Himmel" von Forum Kreuzeskirche, Essen, Martin Luther Forum Ruhr und Ruhrmuseum Essen. Bu

Zur Newsübersicht