Nacht der Lieder

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Handgemachte Musik und anspruchsvolle Texte

"Norbert Gerbig&Friends" versprechen ein Konzert mit handgemachter Musik und anspruchsvollen Texten. Foto: privat

In diesem Jahr wird das Liedermacherfestival wegen des Abrisses des Bonhoeffer-Hauses erstmals im Lesecafé der Stadtbücherei Gladbeck stattfinden.

Wie in jedem Jahr erwartet die Besucher ein Abend mit handgemachter Musik und anspruchsvollen Texten in gemütlicher Atmosphäre. "Norbert Gerbig&Friends" das sind: Irene Stehr (Gesang), Rüdiger Hoffmann (Gitarre, Gesang), Nicole Maurer (Geige), Christoph Maurer (Cello), Ute Breuker-Gerbig (Querflöte) und Walter Weck (Cajon und Mundharmonika).

Heraus kommt dabei ein stimmungsvoller, aber auch rhythmischer Sound mit mehrstimmigen Gesangssätzen und kammermusikalischen Akzenten. Im Vordergrund stehen jedoch weiterhin die Texte, mal nachdenklich, mal bissig, mal humorvoll. Als Special Guest wird die Gruppe bei einigen Liedern die albanische Sängerin Ornela Mulla auf die Bühne des Lesecafés bitten.

Als weiterer Gast wird in diesem Jahr der international bekannte Bluesharpspieler, Sänger und Songwriter Chris Kramer auftreten. Der viermalige German Blues Award Gewinner ist vielen Gladbeckern bekannt durch seine Bluesharp-Seminare in der VHS, seine internationalen Weihnachtskonzerte und seinem Auftritt mit dem Bluesprojekt Beatbox ´n Blues. An diesem Abend spielt Chris Kramer unplugged. Sein Programm besteht aus Blues, Geschichten und Liedern, die er in deutscher Sprache und zur akustischen Gitarre vorträgt.

Das Konzert am 16. März beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Karten im Vorverkauf sind in der Humboldt-Buchhandlung Gladbeck zu haben. Bu

Zur Newsübersicht