Neue Krankenhausseelsorgerin am Bottroper Knappschaftskrankenhaus

von Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Pfarrerin Susanne Adam wird neue Krankenhausseelsorgerin am Bottroper Knappschaftskrankenhaus. Die 60-jährige Theologin wird sich auch um die Aus- und Fortbildung von Ehrenamtlichen in der Seelsorge kümmern und die theologische Leitung von ROSE (Regional Organisierte Seelsorge Ehrenamtlicher) übernehmen. Der Kreissynodalvorstand des Ev. Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten wählte Adam gestern Abend in die entsprechende Pfarrstelle. Direkt im Anschluss nahm sie die Wahl an. Adam folgt damit auf Pfarrerin Ulrike Mummenhoff, die den Kirchenkreis im vergangenen Sommer verlassen hatte, um Dozentin für Seelsorge in der Landeskirche zu werden.

Superintendent Steffen Riesenberg ist froh über die Neubesetzung: „Susanne Adam ist eine erfahrene Seelsorgerin, Sie arbeitet mit Leib und Seele und arbeitet gerne im Team. Das   passt wunderbar, sowohl ins Krankenhaus als auch in die Arbeit mit den ehrenamtlichen Seelsorgenden.“ Susanne Adam stammt aus Bochum, Theologie studierte sie in Bochum, Wuppertal und Heidelberg. In die neue Stelle bringt sie Erfahrungen aus Gemeinden und Schulen in Werl, Wattenscheid, Bochum und Gelsenkirchen mit. Zuletzt arbeitete Susanne  Adam in der Ev. Kirchengemeinde Bottrop mit dem Schwerpunkt in Bottrop-Kirchhellen und der Altenheimseelsorge.

Auf der neuen Stelle startet Susanne Adam am 1. April, die offizielle Amtseinführung soll noch vor den Sommerferien gefeiert werden.

Zur Newsübersicht