Neues Team für Fachberatung

von Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Foto: Das neue Team für die Beratung in den Kitas mit Superintendent und Fachbereichsleiterin (v.l.n.r.): Uli Scherer, Kirsten Hetkämper, Nicole Klinger, Steffen Riesenberg und Stefanie Reich.

Kita mit Rat und Tat

Die Kita-Fachberatung im Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten nimmt eine neue Gestalt an: Ab jetzt stehen drei erfahrene Pädagoginnen den Kitas im Kirchenkreis mit Rat und Tat zur Seite. Superintendent Steffen Riesenberg begrüßte die drei Fachberaterinnen Uli Scherer, Nicole Klinger und Kirsten Hetkämper gemeinsam mit der Kita-Geschäftsführerin für Bottrop und Dorsten, Stefanie Reich.

Das Modell eines Teams war in Gesprächen zwischen den Vorsitzenden der Gemeinden und des Dorstener Gemeindeverbands entstanden: Die Fachberatung ist jetzt nicht mehr primär beim Kirchenkreis angesiedelt, sondern dort, wo die Kitas auch sind: bei den Gemeinden Bottrop und Gladbeck und beim Dorstener Verband. „So kennen die Fachberaterinnen die Kitas und die Kolleginnen und Kollegen in den Einrichtungen sehr gut. Das sorgt für ein vertrauensvolles Miteinander, und das wiederum ist die Grundlage für gute Beratung“, erklärt der Superintendent. Bei der neuen Struktur sei der Gedanke der Funktion leitend gewesen: „Die Arbeit der Kitas ist so wertvoll und vielseitig, da ist es entscheidend, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ansprechpartnerinnen haben, mit denen sie sich über Fachthemen austauschen und beraten können.“

Die drei Mitarbeiterinnen betreuen jeweils die evangelischen Einrichtungen in ihrer Stadt und vernetzen sich darüber hinaus, um die jeweiligen Stärken überall ausspielen zu können. Regelmäßigen Austausch wird es auch mit dem Superintendenten geben. Erste Ideen für die Vernetzung gibt es auch schon: Gruppen zum Austausch über die Arbeit mit bestimmten Altersgruppen sind ebenso angedacht wie kleine, spezifische Fortbildungseinheiten. Fachberatung für Kitas ist im Kita-Gesetz des Landes vorgesehen. Sie soll den Leiterinnen und Leitern beratend zur Seite stehen und so zur Qualitätssicherung in den Kitas beitragen.

SR

 

Zur Newsübersicht