Pfarrkonferenz mit Referentin Pfr. Dr. Stefanie Scharien

von Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

 

Foto: Superintendentin Saskia Karpenstein (li.) und Superintendent Steffen Riesenberg (re.) dankten Pfrn. Stefanie Schardien für einen gelungenen Vortrag

Wie gestaltet man eine Pfarrkonferenz spannend und kurzweilig? In dem man sich eine professionelle Referentin einlädt, die weiß wie man Geschichten erzählt und ein Publikum von der ersten bis zur letzten Minute fesselt. So geschehen am Montag, 04.10.2021 in der Christuskirche Recklinghausen.

Dr. Stefanie Schardien arbeitet seit 2013 im Pfarramt St. Michael in Fürth als Pfarrerin. Einem bundesweiten Publikum dürfte die Theologin als langjährige Sprecherin vom „Wort zum Sonntag“ bekannt sein. Ursprünglich kommt die gebürtige Dortmunderin aus unserer Region und pflegt nicht zuletzt durch ihr Studium an der Ruhr-Universität Bochum gute Kontakte ins Ruhrgebiet. So auch zu Vertreter*innen aus unseren beiden Ev. Kirchenkreisen Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen.

Ihr Vortrag zum Thema „Wie spreche ich in der Öffentlichkeit?“ bot den anwesenden Pfarrer*innen aus beiden Kirchenkreisen viel Raum zum Mitmachen und Nachfragen. So entwickelte sich ein lebhaftes Lehrstück in Sachen wie gewinne ich mein Publikum mit meiner Rede. Dr. Schardien verdeutlichte die große Bedeutung von gutem Storytelling und gab Beispiele zum Unterschied zwischen der gesprochenen und der geschriebenen Sprache. Auch auf die Wirkung von Gesten, Körperhaltung und Kleidung ging sie ein. Die Anwesenden dankten es ihr mit anhaltendem Applaus.

Fotos: Jörg Eilts  

Zur Newsübersicht