Taizégebet online

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Live-Übertragung im Internet

Foto: Bokelmann

Das Vorbereitungsteam des ökumenischen Taizégebetes hat aber entdeckt, dass derzeit jeden Abend um 20.30 Uhr ein Gebet mit einigen der Brüder aus der ökumenischen Gemeinschaft Taizé in Frankreich live im Internet übertragen wird.

Ab dem späten Nachmittag ist jeweils ein Dokument mit den Liedtexten und weiteren Informationen für das Gebet am jeweiligen Abend zu finden, das man herunterladen und auch ausdrucken kann, um teilzunehmen.

So laden Bottroper Christen herzlich dazu ein, am Freitag, 24. April um 20.30 Uhr das Gebet aus Taizé zuhause live mitzuerleben, in Verbundenheit mit den über 2000 Menschen. die in Zeiten der Corona-Pandemie überall in der Welt täglich daran teilnehmen und vielen anderen, die es zu einer anderen Tageszeit erleben.

Es besteht begründete Hoffnung, dass das Taizégebet am letzten Freitag im Mai unter Einhaltung der Abstandsregeln wieder in der Martinskirche in der Bottroper Innenstadt stattfinden kann. Man findet die Internetseite unter www.taize.fr , wählt dort DEUTSCH aus und findet dann den Link zur Andacht der Brüder in Taizé.

Die Gemeinschaft von Taizé bietet normalerweise in Burgund in Frankreich insbesondere für Jugendliche Raum für Begegnung untereinander und mit Gott. Die besonderen meditativen Gesänge haben sich von dort weit verbreitet. Wegen Corona werden derzeit keine Besucher in Taizé aufgenommen. Stattdessen gibt es nun die einzigartige Möglichkeit, sich in einer Live-Schalte im Gebet zu verbinden. Diese wird seit Mitte März von Menschen auf allen Kontinenten täglich genutzt. Weitere Infos und Hilfe bei technischen Fragen: Pfarrerin Anke-Maria Büker-Mamy, Tel. 02041/68501. Bu

Zur Newsübersicht