Taufe in der Manege

von Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Märchenhafte Atmosphäre

Im Zelt des Zirkus Casselly taufte Pfarrer Achim Solty die sechsjährige Louisiana Frank. Foto: Bockelmann

Mitten in den Sommerferien taufte Pfarrer Achim Solty von der Evangelischen Kirchengemeinde Bottrop mitten in der Manege des Zirkus Casselly die sechsjährige Louisiana Frank, Tochter von Stefanie Casselly-Frank und Martino Frank.

Es war schon eine besondere Stimmung im Zirkuszeklt der Familie Casselly auf den Festplatz an der Bogenstraße. Sowohl für den Bottroper Pfarrer als auch für die 80 Gäste. Denn dieses Mal ging es nicht um Jonglage, Drahtseilakte, Zaubertricks oder Clownerie.

Achim Solty ist seit 27 Jahren Pfarrer, aber das war seine erste Taufe in einem Zirkuszelt. Vor einiger Zeit hatte eine Freundin der Zirkus-Familie den Theologen vom Martin-Niemöller-Haus in Bottrop-Fuhlenbrock gefragt, ob er die Taufe übernehmen wolle und Solty sagte spontan zu.

In einer tatsächlich märchenhaften Atmosphäre fand also der Taufgottesdienst statt, unter bunten Lampen und mit dem Geruch von Holzmehl in der Luft. Das Glockengeläut wurde eingespielt und die Gäste erschienen in feierlich-leichter Sommergarderobe.

"Ich wurde damals auch in der Manege getauft", erzählte Mama Stefanie Casselly-Frank. Und Louisianas Papa Martino Frank ergänzt: "Wir wollten einfach, dass unsere Tochter in unserem Zuhause, im Zirkuszelt, getauft wird. So wie viele andere aus unserer Familie."

Auch Louisina war anzumerken, dass ihre Taufe sie mit Stolz erfüllt. "Ich habe mich wirklich auf meine Taufe gefreut. Das war ein ganz besonderer Moment für mich." Und das war ihren strahlenden Augen und denen der Gäste auch anzusehen. Ein besonderer Abend im Zirkuszelt, an dem die Familie und ihre Gäste noch lange zusammenblieben. Bu/Bo

Zur Newsübersicht