Workshop: Parolen Paroli bieten

von Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten

 

Foto-Collage: Das Künstlerduo Christiane Kättner und Jürgen Albrecht freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer

Es gibt Situationen, in die gerät man einfach hinein, ohne sie sich ausgesucht zu haben. Man traut sich nicht sich einzumischen, wenn andere Menschen durch verletzende Äußerungen (sogenannte Stammtischparolen) herabgesetzt werden? Es fehlen die passenden Worte, die man gern sagen möchte – man wird sprachlos. Das muss nicht so bleiben. Wir möchten Mut machen, sich durch die Teilnahme am Argumentationstraining auf solche Situationen vorzubereiten.

Kostenfreier Workshop im Martinszentrum: 29. September von 16 - 19 Uhr

Parolen-Paroli-bieten“, ist ein von Schauspieler*innen entwickelter, bühnenreifer Crashkurs in politischer Einmischung. Es geht darum, den Teilnehmenden auf kurzweilige Weise wirkungsvolles „Mundwerkszeug“ zu vermitteln mit dem sie künftig ausländerfeindliche, herabsetzende oder diffamierende Äußerungen kommunikativ geschickt parieren können.

Nach einer Theaterszene mit dem Künstlerduo Christiane Kättner und Jürgen Albrecht werden kreative Trainingsmethoden eingesetzt, um den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben sich zu erproben und fit zu machen, um sich in künftigen Diskussionen elegant, aber auch eindeutig für Menschenrechte und Menschenwürde ein-zusetzen. Dabei geht es auch um das eigene Wohlbefinden.

Der Workshop basiert auf dem „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ von Prof. Dr. Hufer und wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Für Ihre verbindliche Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

 

Integrationsagentur Bottrop 

Daniela von Bremen 

Im Beckedal 3

46236 Bottrop 

0163-9635254 

Daniela.vonBremen@ev-kirche-bottrop.de 

 

Mehrgenerationenhaus Bottrop 

Lara Schlüter 

An der Martinskirche 1 

46236 Bottrop 

0157-74774934 

Lara.Schlueter@ev-kirche-bottrop.de 

 

Zur Newsübersicht