Thomas Heß - unser neuer Diakon stellt sich vor

von Ev. Kirchengemeinde Hervest-Wulfen

Liebe Gemeinde,

viele Wege führen nach Dorsten. Je nachdem wohin ich will und woher ich komme, kann ich wahlweise vom Niederrhein über die A 31, aus dem Herzen des Ruhrgebiets über die B 224 sowie aus Münsterland und Hoher Mark mein Ziel in Hervest oder Wulfen-Barkenberg erreichen. Mein Weg - mit Gott - hierher begann Ende der neunziger Jahre im Duisburger Stadtteil Rumeln. Als Zivildienstleistender habe ich dort in der Seniorenbetreuung geholfen und eine Gruppe Jugendlicher mit Behinderung mit betreut. Erstmals kam ich seinerzeit mit dem Berufsbild des Diakons in Kontakt und wurde in der Folge ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Jugendarbeit und später Presbyter.

Als junger Immobilienkaufmann schlug ich dann einen anderen Weg ein, begann eine Erzieherausbildung beim Neukirchener-Erziehungsverein, dem diakonischen Träger der stationären Jugendhilfe am Niederrhein. Bereits nach wenigen Tagen fand ich mich als Paulus in Phillipi in einem Anspiel für Kinder auf der Bühne wieder und mein Interesse an der Bibel und ihren vielen lebensnahen Geschichten wuchs weiter. Die Bühne des Lebens führte mich dann durch diverse Einrichtungen der stationären Jugendhilfe, des offenen Ganztages und verschiedene Kindertagesstätten. Parallel absolvierte ich eine Diakonenausbildung um noch mehr über Gott, den Glauben und Jesu Zusage an uns zu erfahren und um mich religionspädagogisch zu qualifizieren.

In der Folge ging es für mich dann in die Gegend rund um Köln, wo ich als Erzieher undJugendleiter im evangelischen Kindergarten gearbeitet und ein gemeindliches Jugendzentrum geführt sowie Ferienfreizeiten veranstaltet habe. Nach nunmehr acht Jahren bei der evangelischen Kirche im Rheinland zog es mich nun, mit 38 Jahren, wieder an den Rand des Ruhrgebietes, wo auch meine Familie zu Hause ist. Als für die Religionspädagogik in den Kindertagesstätten verantwortlicher Mitarbeiter, pädagogisch-theologische Kraft in der Konfirmanden-und Jugendarbeit und das Evangelium verkündender Diakon, habe ich nun in Hervest-Wulfen die ideale Fortsetzung meines beruflichen Weges gefunden. Ich freue mich, wenn wir uns auf diesem Weg begegnen und wünsche Ihnen Gottes Segen und Schutz, wo auch immer Ihr alltäglicher Weg Sie hinführen mag.

Herzlichst Ihr
Thomas Heß

Zur Nachrichten-Übersicht