Tageseinrichtungen für Kinder und Familienzentren

Folgende Kindergärten stehen in Trägerschaft der Evangelischen Kirche:

 

Tageseinrichtung für Kinder "An der Windmühle"

Willkommen

Die Evangelische Tageseinrichtung für Kinder-Familienzentrum „An der Windmühle“ ist eine Begegnungsstätte, ein Ort des Lebens und Lernens.

Unsere Einrichtung liegt am Rand von „Dorf Hervest“ und wir sind Teil der Ev. Kirchengemeinde Hervest-Wulfen.

Träger ist der Verband der evangelischen Kirchengemeinden in Dorsten.

Hier erfahren Familien Unterstützung und Begleitung in der Erziehung ihrer Kinder.

Wir freuen uns auf viele Familien, die das Leben bereichern.

Zu unserem Team gehören 18 pädagogische Fachkräfte, zwei Hauswirtschaftskräfte, drei Reinigungskräfte und ein Kollege im Haustechnischen Dienst.

 

Wir bieten den Kindern:

  • Eine Welt des Begreifens: sehen, riechen, spüren, schmecken, hören, erleben, umwerfen und aufbauen.
  • Unterstützung zur Erreichung von Kompetenzen, um in ihrer Persönlichkeit und ihrem Selbstwertgefühl gestärkt zu werden.
  • Im Freispiel ihre Lebenssituation zu bewältigen und große, individuelle Lernerfolge zu erzielen.
  • Eröffnung und Begleitung kreativer Möglichkeiten.
  • Die Umwelt entdecken und für einen rücksichtsvollen Umgang mit ihr sensibilisiert werden.
  • Bedürfnisse äußern und lernen, sich ausprobieren zu können.
  • Rückzugsmöglichkeiten u. Ruhephasen ermöglichen.
  • Orientierung durch Rituale.

 

Angebotene Plätze:

  • Anzahl: 73 Plätze für Kinder
  • ab 4 Monaten
  • ab 1 Jahr
  • ab 2 Jahren
  • ab 3 Jahren – Schuleintritt

 

Öffnungszeiten und Betreuungsumfang:

  • 25 Stunden 7:30 - 12:30 Uhr ohne Mittagessen
  • 35 Stunden 7:00 – 14:00 Uhr im Block mit Mittagessen
  • 45 Stunden 7:00 – 16:00 Uhr Montag bis Freitag mit Mittagessen

Das Mittagessen ist kostenpflichtig.

 

Familienzentrum

In unserem Familienzentrum schaffen wir Angebote zur Förderung und Unterstützung von Kindern und deren Familien in unterschiedlichen Lebenslagen und mit einem erhöhten Förderbedarf.

Dazu gehören unter anderem:

Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien

 

Wir arbeiten zusammen mit:

  • Evangelische Familienbildungsstätte Paul-Gerhard-Haus Dorsten
  • Erziehungsberatungsstelle der Caritas Dorsten
  • Frühförderstelle der Lebenshilfe Dorsten
  • Grundschulen im Stadtteil
  • FGB Dorsten-Wulfen e.V. (Freizeit-, Gesundheits- und Breitensportverein Dorsten-Wulfen 2018 e.V)
  • Klaviergarten/ Klavierfestival Ruhr

 

Kontakt:

An der Windmühle 48
46284 Dorsten (Hervest)

 

Leitung:

Elke Ricke
Telefon:
(02362) 72985
E-Mail:
Evang-Kita.Windmuehle@kk-ekvw.de

 

Träger:

Verband Ev. Kirchengemeinden Dorsten
Glück-Auf-Straße 8
46284 Dorsten

 

Fachbereich:

Elementare Bildung und Schule
Stefanie Reich

Telefon (0 20 41) 3170-98

Telefax (0 20 41) 3170-99

stefanie.reich@ev-kirche-bottrop.de

 

Ev. Familienzentrum Hand in Hand

 

Sophie Kaßner, Rasmus Olffers, Ilka Heinemann,Joana Clark,Stephanie Schonebeck,Corinna Wischerhoff,Elisabeth Puschnig-Müller,Heike Bellmann,Petra Schott,Florian Zellewitz,Hanna Achtelik,Judith Schulz,Candy Kretschmer,Sonja Großmann (von l. nach r.)

 

Das integrative Ev. Familienzentrum Hand in Hand betreut 73 Kinder von 1-6 Jahren in vier Gruppen.

Diese sind speziell auf die Bedürfnisse der Kinder eingerichtet.

Wir arbeiten angelehnt an den situationsorientierten Ansatz und gestalten gruppenübergreifende Bildungsarbeit.

Die Bildungs-und Lernwerkstätten werden so gestaltet, dass die Kinder ihr Selbstbildungspotentiale gestalten, ausleben und weiterentwickeln können.

 

Unser Angebot:

  • Zertifizierte Einrichtung nach DIN ISO Norm 9001
  • 73 Betreuungsplätze
  • U3 Betreuung mit Berliner Eingewöhnungsmodell
  • Einzelintegration
  • Bildungsdokumentation durch wahrnehmende Beobachtungen
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Interkulturelle Arbeit
  • Religionspädagogische Arbeit/ Vernetzung mit der Ev. Kirchengemeinde in Holsterhausen
  • Ganztagsbetreuung mit offenem Frühstücksbuffet und warmen Mittagessen
  • Wir arbeiten nach der Bildungsvereinbarung NRW in Bildungs-und Lernwerkstätten, gruppenübergreifend im situationsorientierten Ansatz
  • Partizipativ gestalteter Alltag (Miteinbeziehen der Kinder in die Gestaltung des pädagogischen Alltags, Kinderkonferenzen…)
  • Gezielte Angebote für Kinder, die in die Schule kommen
  • Treffen mit der Leseoma
  • Feste/Feiern
  • Täglich wechselnde Nachmittagsangebote für Kinder, orientiert an den Interessen der Kinder

 

Für Familien und den Sozialraum:

  • Beratung und Unterstützung der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
  • Vorträge zu Themen in Erziehungsfragen
  • Kurse zur Stärkung der Elternkompetenzen
  • Niederschwellige Angebote wie z.B.: Yoga, Zumba, Entspannungskurse
  • Offenes Eltern- Café 1x im Monat
  • Miniclub
  • Therapeutische Beratung und Begleitung durch Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten
  • Hebammensprechstunden
  • Begleitung von Kindern und Familien im Stadtteil Holsterhausen
  • Vorträge von Fachreferenten zu gewünschten Themen
  • Kreativangebote für Kinder und Erwachsene
  • Beratung der Ehe-, Familien-und Lebensberatung
  • Vorträge durch die Kinderklinik Gelsenkirchen
  • Kooperationen mit verschiedenen Institutionen und Kooperationspartnern

 

Öffnungszeiten: 7.00-16.15Uhr

Betreuung nach Stundenbuchung:

25h 7.00-12.30Uhr

35h 7.00-14.15Uhr

45h 7.00-16.15Uhr

 

Kontakt (Einrichtungsleitung):

Stephanie Schonebeck

Söltener Landweg 110

46284 Dorsten

Tel.: 02362/63347

 

Ev. Familienzentrum Wittenbrink

Herzlich Willkommen im ev. Familienzentrum Wittenbrink!

Unser Familienzentrum zeichnet sich durch eine lebendige, religionspädagogische Bildungsarbeit aus und arbeitet aktiv mit der ev. Kirchengemeinde Hervest–Wulfen zusammen.

Unser Familienzentrum sieht die Aufgabe, verschiedene auf den Sozialraum in der Stadt Dorsten abgestimmte familienergänzende und kinderunterstützende Angebote zu initiieren und umzusetzen. Familien werden milieuunabhängig, präventive Beratung, Information und Hilfe in allen Lebensphasen angeboten. Wir blicken auf lange und intensive Kooperationserfahrungen zurück und arbeiten mit den unterschiedlichsten Institutionen, externen Diensten und Kooperationspartnern im Sozialraum stark vernetzt und vertrauensvoll zusammen, wie z.B. mit der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche; der Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus sowie dem Förderverein des Familienzentrums.

Wir sind eine 4-gruppige integrative Einrichtung für 81 Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Unser Konzept orientiert sich an der teiloffenen Arbeit nach J.A. Wieland. Für uns steht das aktiv handelnde, kompetente Kind im Mittelpunkt. Die einzelnen Gruppenräume sind mit Lernwerkstätten eingerichtet, die Ihre Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung und Selbstbildung unterstützen und fördern.

Unsere Teamarbeit ist von einer offenen, lebendigen, kommunikativen und konstruktiv-kritischen Kultur geprägt. Der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zu Ihren Kindern und Ihnen als Familie steht bei uns an erster Stelle.

Die aktive Selbstbeteiligung Ihrer Kinder im pädagogischen Alltag ist durch unsere erarbeitete Kitaverfassung sicher gestellt.

Wir freuen uns, Ihre Kinder in ihrem Forscherdrang und ihren persönlichen Themen bis zum Schuleintritt zu begleiten!

 

Pädagogische Angebote:

  • Musische und motorische Förderung, wie z.B. Canto Elementar/ gemeinsames Singen mit SeniorInnen, Tanzgruppe
  • Naturpädagogik, wie z.B. Waldtage
  • Bildungsarbeit nach den Richtlinien der Bildungsvereinbarung NRW
  • Regelmäßige Dokumentation der Entwicklung sowie der Bildungsprozesse der Kinder
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung
  • Soziale und emotionale Persönlichkeitsentwicklung
  • Geschlechtergerechte Erziehung
  • Elternarbeit

 

Partizipatorische Angebote:

  • Frühstückskonferenz
  • Kinderkonferenz
  • Kinderrat
  • Kindersprechstunde

 

Religionspädagogische Angebote:

  • Täglicher Morgenkreis
  • Bibelecke
  • Erzählen biblischer Geschichten anhand von Bodenlegearbeiten
  • Kirchenjahreszeitliche Gestaltung und Einführung zur Weitergabe christlicher Werte und Traditionen
  • Projektarbeit, wie z.B. Kirchendedektive
  • Familiengottesdienste sowie Abschlussgottesdienste für Vorschulkinder
  • Stilleandachten/ Meditation mit Kindern und Familien
  • Familienwerkstätten
  • Projektnachmittage mit der Frauenhilfe

 

Familienzentrumsangebote:

  • Offenes Elterncafé einmal im Monat
  • Vater-Kind-Angebote
  • Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle zweimal im Monat
  • Sprechstunde einer Logopädin
  • Eltern-Kind-Gruppe für Kinder unter drei Jahren
  • Übermittagsbetreuung mit warmer Mahlzeit
  • Babysitterpool
  • Angebote und Kurse in der Familienbildung/ Themenabende
  • Kinderchor
  • Zumba für Kinder und Erwachsene

 

Wir bieten nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) Buchungen von 25, 35 und 45 Stunden an.

Montag bis Freitag von 7:30 - 16:30 Uhr

25 Stunden 7:30 - 12:30 Uhr

35 Stunden 7:30 - 14:30 Uhr

45 Stunden 7:30 - 16:30 Uhr

 

Einrichtungsleitung:

Ulrike Scherer Stellvertretung: Sabine Klingelhöfer

 

Kontakt

Ev. Familienzentrum Wittenbrink Im Hundel 81

46286 Dorsten

Telefon: 02369 5115

E-Mail: Evang-Kita.Wittenbrink@kk-ekvw.de

 

 

Ev. Familienzentrum Regenbogen

Herzlich Willkommen bei uns in der
Evangelischen Tageseinrichtung für Kinder/
Familienzentrum Regenbogen

die ersten Jahre im Leben Ihres Kindes sind entscheidend.

Vertrauen, das hier aufgebaut wird, bildet eine starke Grundlage für das Leben.

Die pädagogischen Fachkräfte hier im Familienzentrum Regenbogen sind sich dieser wichtigen Aufgabe bewusst und sorgen für eine behutsame, eng begleitete Eingewöhnung.

Die Grundpfeiler bestehend aus Eltern und BezugserzierIn bilden ein stabiles Fundament, von dem Ihr Kind sich sicher tragen lassen kann.

 

Unser Team:

v.l. oben: Angelina Heußner, Lauren Özdemir, Banu Yilmaz, Nadia Mrida, Noa Ebeling, Christine Körner, Gabi Heitmann, Mareike Arnoys, Jörn Meyer, Kim Hähnel,
v.l. unten: Betül Kardes, Alexandra Schneiders, Sarah Briese, Lisa Kulessa und Angelika Seifarth.

Unser Team besteht aus Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, zum großen Teil mit Zusatzqualifikationen, Auszubildenden, Praktikanten, einer Hauswirtschaftskraft, Reinigungskraft und einem Hausmeister.

 

So arbeiten wir / dafür stehen wir:

  • Personenzentriert, nach dem systemischen Ansatz:
    Jedes Kind ist einzigartig und wird darin unterstützt, sich individuell zu entwickeln. Jede Begegnung ist ein wichtiger Bestandteil des Weges
  • Wir sind eine zertifizierte Sprachkita:
    Alltägliche wirkende Sprachförderung ist ein Hauptbestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Durch sprachlich begleitetes Handeln bringen wir Kindern tagtäglich Sprache näher.
  • Integration:
    Bei uns spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam und wir erleben, dass jedes mit seinen Möglichkeiten und Grenzen gut und richtig ist.
  • Berliner Eingewöhnungsmodell:
    Jedes Kind bekommt von uns die Möglichkeit langsam in die Kindergartenzeit zu starten und dabei intensiv begleitet zu werden.
  • Bensberger Mediations-Modell:
    Was ist passiert? Ich höre dir zu, hör du auch mir zu! Gemeinsam lösen wir Konflikte.
  • Religionspädagogik:
    Monatliche Gottesdienste und Geschichten verschiedener Religionen rund um den Jahreskreis werden mit Kindern gemeinsam erarbeitet.
  • Gesunde Ernährung:
    Wir bieten ein ausgewogenes, gesundes liebevoll angerichtetes Frühstück an.
    35 - und 45 Stunden-Bucher bekommen täglich ein warmes Mittagessen.
  • Bewegung:
    Bewegungsbaustellen, sowie gezielte Angebote der Bewegungserziehung werden den Kindern mindestens einmal wöchentlich angeboten.
  • Il Canto:
    Singen und Spielen mit Senioren. Ein generationenübergreifendes Projekt in dem Jung und Alt gemeinsam Erinnerungen schaffen.
  • Klaviergarten:
    musikalische Früherziehung am Klavier für Kinder ab 2 Jahren.
  • Treffpunktarbeit:
    Im letzten Jahr vor Schulbeginn, gibt es viele besondere Aktionen, die sich an den Interessen der Kinder und den auf sie zukommenden neuen Herausforderungen orientieren.

Das Evangelische Familienzentrum Regenbogen und die städtische Kindertagesstätte Joachimstraße bilden im trägerübergreifenden Verbund das Familienzentrum Hervest.

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

von Montag bis Freitag

45 Std.: 7.15 Uhr - 16.15 Uhr
35 Std.: 7.15 Uhr - 14.15 Uhr
25 Std.: 7.30 Uhr - 12.30 Uhr

 

Wir sind für Sie da:

Ansprechpartner:

Sarah Briese
Telefon: 02362 – 75628
Handy: 0177- 6483268

Evangelische Tageseinrichtung für Kinder /
Familienzentrum Regenbogen
An der Landwehr 63
46284 Dorsten
e-mail: evang.familienzentrum.regenbogen@kk-ekvw.de
Die Anmeldung erfolgt über: https://dorsten.kita-navigator.org

 

Unser Träger:

Verband Evang. Kirchengemeinden in Dorsten

An der Martinkirche 1

46231 Bottrop

 

Ahornkindergarten Dorsten Holsterhausen

Willkommen im Ahornkindergarten

Die dreigruppige Einrichtung „Ahornkindergarten“ wurde 1964 erbaut und gehört zur ev. Kirchengemeinde Holsterhausen a. d. Lippe.

Holsterhausen ist ein Stadtteil von Dorsten, der durch die Lippe und den Wesel-Datteln-Kanal vom Stadtzentrum getrennt ist.

Angrenzend an unser Außengelände befindet sich die Martin-Luther Kirche. Durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Trägervertretung vor Ort, sind wir Teil dieser Gemeindearbeit. Wir besuchen regelmäßig mit unseren Familien: Mini- Gottesdienste, Gottesdienste zu Festen im Kirchenjahr oder zu besonderen Anlässen.

 

Für uns ist die religionspädagogische Bildungsarbeit das Fundament unseres täglichen Miteinanders.

Das Kind steht hierbei mit seiner eigenen Persönlichkeit, mit seinen eigenen Bedürfnissen und individuellen Lebensumständen im Mittelpunkt.

Besonders wichtig ist uns dabei ein vertrauensvoller Umgang mit unseren Kindern und Eltern.

Wir freuen uns auf das Erleben unterschiedlicher Weltanschauungen, Rituale und Traditionen, die das Leben in unserer KiTa bereichern. Vielfältige Erfahrungen bieten den Kindern ein Zusammenleben in Respekt und Toleranz.

 

Wenn ein Kind ermutigt wird lernt es, sich selbst zu vertrauen.

Wenn ein Kind gelobt wird lernt es, sich selbst zu schätzen.

Wenn ein Kind gerecht behandelt wird, lernt es, gerecht zu sein.

Wenn ein Kind geborgen lebt, lernt es zu vertrauen.

Tibetische Weisheiten

 

Wir sind ein engagiertes Team, das Ihre Kinder mit viel Freude und fachlicher Kompetenz aufmerksam betreut, unterstützt und begleitet.

Zu unserem Team gehören sechs Erzieherinnen, drei Kinderpflegerinnen, eine Kinderkrankenschwester, eine Erzieherin im Anerkennungsjahr, eine Hauswirtschaftskraft und ein Hausmeister.

Unsere Einrichtung bietet 69 Kindern, ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt, den Raum sich zu entwickeln und in Gemeinschaft zu wachsen.

 

Es besteht die Möglichkeit den Betreuungsumfang individuell zu wählen

  • 25 Stundenbuchung: 7:30 - 12:30 Uhr
  • 35 Stundenbuchung: 7:30 – 14:30 Uhr mit Mittagessen
  • 45 Stundenbuchung: 7:30 – 16:30 Uhr mit Mittagessen

Das Mittagessen ist kostenpflichtig und wird geliefert.

 

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag von 07:30- 16:30 Uhr

Für berufstätige Eltern mit frühem Arbeitsbeginn ist eine Betreuung ab 7.00 Uhr möglich.

 

Schließungszeiten

  • Drei Wochen in den Sommerferien
  • Zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Variable Schließtage/Brückentage
  • Maximal 30 Schließtage pro Kindergartenjahr

 

Kontakt

Ahornstraße 4 46284 Dorsten (Holsterhausen)

Ansprechpartner/in:

Saskia Löhrich
Stellvertretung: Silvia Wiedemann
Telefon: 02362 65395
Telefax: 02362 6771947
E-Mail: Evang-Kita.Ahorn@kk-ekvw.de

 

Träger

Verband Ev. Kirchengemeinden in Dorsten

An der Martinskirche 1 46236 Bottrop