Allmählich Normalität

von Ev. Kirchengemeinde Holsterhausen

Ganz laaangsam - aber sicher - kehrt allmählich eine gewisse Art von Normalität in unseren vom Corona-Virus beeinträchtigten Alltag der Gemeinde zurück.

Man kann es deutlich an den zaghaft steigenden Besucherzahlen beim morgendlichen Gottesdienst am Sonntag verspüren. Es ist noch lange nicht alles so, wie man es gewöhnt war. Aber wie heißt es allgemein so schön: "Gut Ding braucht Weile".

Auch wenn die sehnlichst erwarteten Lockerungen des Alltags sicherlich Stück für Stück greifen - läßt es sich unsere vor einigen Wochen ins Leben gerufene "Gruppe 21:00 Uhr" zur Zeit nicht nehmen, sich virtuell am Abend um 21:00 Uhr zu treffen. In den eigenen vier Wänden - zum gemeinsamen Gebet, zum Singen, zum Austausch von Gedanken über die digitalen Medien.

Unsere virtuelle Gemeinschaft

Zur Nachrichten-Übersicht

Nachrichten Archiv

Innen + außen: Hosterhausen & Rhade

 

Alle Beiträge anzeigen