Verlängerung des Lockdowns der evangelischen Kirchengemeinde bis zum 31. Januar

Liebe Gemeinde, wir steigen ein mit Worten der Präses unserer Landeskirche, unserer obersten Theologin, Annette Kurschus: „Wir gefährden Menschen, wenn wir sie zu unseren Gottesdiensten einladen. Das leitet mich. Diese Gefährdung zu vermeiden, das ist kein Gegensatz zu unserer christlichen Aufgabe, sondern deren Konkretion in diesem Jahr.“

Die Fakten liegen auf dem Tisch: Der Inzidenz-Wert in Gladbeck ist immer noch viel zu hoch. Auch bundesweit gibt es nach wie vor hohe Infektions- und Todeszahlen.

Deshalb erscheint es uns im Pfarrteam als unabdingbar für die evangelische Gemeinde in Gladbeck nicht nur alle Treffen und Veranstaltungen, sondern darüber hinaus alle Gottesdienste erstmal bis zum 31. Januar 2021 abzusagen. Unsere Gemeindehäuser und Kirchen bleiben also für jegliche gemeinschaftliche Nutzung geschlossen.

Wir empfinden diese Entscheidung als sehr schmerzhaft und gleichzeitig unbedingt notwendig.

Verbunden bleiben können Sie mit uns, neben der Feier digitaler Gottesdienste über Zoom und YouTube, auch über Facebook (Evangelische Kirchengemeinde Gladbeck) und Instagram (evang_gladbeck). Auch das Pfarrteam ist natürlich weiterhin für Sie da. Wir versuchen, so gut wie möglich, analog und digital, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, um so gemeinsam diese besondere Zeit zu meistern.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Zurück