Eltern-Kind-Gruppe

Eltern-Kind-Gruppe

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gladbeck bietet seit vielen Jahren die Eltern-Kind-Arbeit (frühkindliche Bildung und Erziehung) an.
Wir beginnen in der Regel mit Säuglingen ab der vierten Lebenswoche bis zum ersten Lebensjahr (PEKiP Kurs), wachsen gemeinsam zur Eltern-Kind-Gruppe heran und steigen dann bis zur Maxigruppe auf. Unsere Gruppen gestalten wir altershomogen. Im Alter von 2 Jahren gibt es die Möglichkeit, dreimal wöchentlich in die Maxigruppe zu besuchen. In diese Gruppe kommen die Kinder dann schon alleine und werden in einer Kleingruppe (max. 14 Kinder) von zwei Fachkräften betreut und gefördert. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.kirchegladbeck.de, Fachbereiche und Einrichtungen, Eltern-Kind-Gruppen, oder über E-Mail: iris.stehr@kk-ekvw.de
Wir öffnen unser Elterncafe „Confetti“ zweimal wöchentlich, jeweils dienstags und mittwochs von 9.00-12.00 Uhr und von 15.00-18.00 Uhr. Unseren Second-Hand-Shop können sie von dienstags bis freitags von 9.00-12.00 Uhr und dienstags und mittwochs zusätzlich von 15.00-18.00 Uhr besuchen.
Was wird in einer Eltern-Kind-Gruppe gemacht?
Zum einen finden wir den Austausch unter Eltern wichtig. Wir möchten einen Ort anbieten, an dem sich Eltern mit anderen „Gleichgesinnten“ treffen können.
Es gibt aber auch spezielle Elternangebote wie Erziehungsberatung, pädagogische Vorträge,
Erste-Hilfe-Kurse für Säuglinge und Kleinkinder und vieles mehr.
Zum anderen ist es für Kinder schön, mit gleichaltrigen Kindern spielen zu können.
Wir bieten PEKIP und Babymassage an, singen Lieder, machen Kniereiterspiele
sowie Rhythmik-, Kreis- und Tanzspiele. Zudem fließen auch Erfahrungen mit unter-
schiedlichen Materialien in die Arbeit ein.
Das Kind wird altersgemäß gefördert, soziale Kontakte und Fähigkeiten werden aufgebaut und eingeübt.
Eltern können ihre Kinder mit Abstand beobachten und/oder im Bedarfsfall ihre Hilfe anbieten.
Durch eine aktive Sinnesarbeit werden Eltern für die Entwicklungsphasen ihrer Kinder sensibilisiert. Die Kinder werden durch die Förderung der Sinne angeregt, ihre zunächst kleine, mit zunehmendem Alter immer größer werdende Umwelt zu erfahren.

Für alle Kinder aus unseren Gruppen gibt es zusätzliche Bewegungsangebote.
Wir bieten hier spezielle Bewegungs- und Turnparcours für Kinder ab der Krabbelphase an, um die senso- und psychomotorische Entwicklung sowie die Entfaltung der kindlichen Entwicklung zu fördern.

Wenn Sie sich für unsere Eltern-Kind-Arbeit interessieren, können Sie sich gerne informieren oder anmelden.
Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind und heißen Sie herzlich willkommen.
Mit freundlichen Grüßen


Iris Stehr (Gemeindepädagogin)
Fernruf: (0 20 43) 78450-05
E-Mail: iris.stehr@kk-ekvw.de

Ort: Josefstr. 9 (ehemaliges Gemeindehaus der M.-L.-Kirche)

Zurück