Weltgebetstag 2021

Weltgebetstag 2021   Ja, aber nicht in bekannter Form.

Holsterhausen. Am 5. März 2021 kann der alljährlich wiederkehrende Weltgebetstag in den Gemeinden Martin-Luther / Antonius- und Bonifatius leider nicht in der bekannten Form stattfinden. (Corona-Pandemie) Aus diesem Grund hat sich das Vorbereitungsteam entschlossen andere Wege anzubieten, den Gottesdienst trotzdem zu begehen: Die Weltgebetstagsordnung, die Postkarte, das Segensbändchen sowie ein Samentütchen können ab dem 22.02.2021

a) in der Antoniuskirche
b) im Pfarrbüro der Martin-Luther-Kirche (zu den üblichen Öffnungszeiten
c) in der Bonifatiuskirche

abgeholt werden.

Dann können wir uns am 5. März 2021, 15.00 Uhr, zu Hause im Gebet verbinden, eine Kerze anzünden sowie die Postkarte mit dem Titelbild aufstellen.
Inhalt für dieses verkürzte Gebet könnte sein:

1. Lied „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ EG 369, 1-3 / Gotteslob 424 / WGT-Ordnung Lied 2 –

2. Gebet für Vanuatu und die Welt (WGT-Ordnung S. 18) mit anschließendem Vaterunser –

3. Lied „Der Tag ist um“ EG 490 / WGT-Schlusslied.

Ferner wird der 60-minütige Online-Gottesdienst des WGT Deutschland am 05.03.21 um 19.00 Uhr auf Bibel-TV übertragen. Man kann ihn auch auf www.weltgebetstag.de anschauen. Bitte vormerken!

Seit fast 100 Jahren beten am ersten Freitag im März Frauen über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg und stärken Frauen und Mädchen weltweit durch eine Kollekte. Dazu kann man gerne das Spendenformular auf www.weltgebetstag.de nutzen.

Zurück