Pilgern im Pott 2024

 

Zu einer ersten  Pilgertour in 2024 auf den Spuren des heiligen Bonifatius lädt das Vorbereitungsteam am Samstag, den 15.06.24, recht herzlich ein.

Diese Etappe, hauptsächlich per öffentlichem Nahverkehr, wandelt auf den Spuren des heiligen Bonifatius, nach dessen Name die Gemeinde in Dorsten - Holsterhausen  im Jahr 1922 benannt wurde. Zeitlich ausgedehnte Aufenthaltsorte sind die Bonifatiuskirche in Herne und der ehemalige Kirchenraum desselben Namensgebers in Gelsenkirchen-Erle, der auch in seinem letztem Jahr im Rahmen der „Urbanen Künste Ruhr“  aktuell mit dem Titel „Healing Complex -Takeover“ unter der Begleitung von Anne Arndt und Camilo Pachón  genutzt wird. Überraschungen auf dieser Nach-Jubiläumstour sind garantiert.

Start ist um 8.15 Uhr an der Bonifatiuskirche in Holsterhausen oder -für weiter anreisende Pilger- am Dorstener Bahnhof um 8.45 Uhr direkt an Gleis 3.

Jede/r Teilnehmer/in sorgt bitte für seine/ihre eigene Verpflegung.

Anmeldungen bitte bis Freitagmittag, den 14.6.24, über das Pfarrbüro St.Bonifatius ( Telefonnummer: 02362 / 6771120 ), mit Namen und Telefonnummer.

Darüber hinaus benötigt das Vorbereitungsteam die Information, für welche/n Teilnehmer/in Fahrtickets besorgt werden müssen. Der Kostenbeitrag für die Bus- und Bahnfahrten sollte beim Start der Etappe an die Leitung der Pilgertour entrichtet werden.

Zurück