Wohnungslosenhilfe der Evangelischen Kirche in Dorsten

Wir helfen gerne

Wir bieten Beratung und Unterstützung die eigene Existenz zu sichern, ein menschenwürdiges Wohnen möglich zu machen, die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen und menschliche Grundbedürfnisse zu stillen. Die Hilfen umfassen alle Maßnahmen, die notwendig sind, die individuelle Lebenssituation von Hilfesuchenden zu verbessern um eine eigenständige Lebensbewältigung wieder zu erlangen.

Ausgangspunkt der Hilfe ist die individuelle Lebenssituation des/der Ratsuchenden.

 

Die Hilfe

  • orientiert sich am individuellen Bedarf und an den eigenen Ressourcen die besonderen sozialen Schwierigkeiten zu überwinden
  • bei der Beantragung von Sozialleistungen, die die materielle Lebensgrundlage sichern
  • beschreibt gemeinsam mit den Ratsuchenden den individuellen Hilfebedarf
  • bei der Suche nach einer eigenen Wohnung
  • bei der Vermittlung in betreute Wohnformen mit unterschiedlichen Unterstützungsangeboten – vom ambulant betreuten Wohnen bis zur ordnungsbehördlichen Unterkunft
  • richtet Ratsuchenden eine vorübergehende Postadresse ein
  • bietet längerfristige Beratung und Begleitung
  • richtet sich in erster Linie an Ratsuchende aus Dorsten
  • bei der Arbeitssuche

 

TAGESSTÄTTE – Versorgungsangebote

  • Dusch- und Waschmöglichkeiten,
  • Möglichkeiten zur Nutzung von Waschmaschinen und Trockner
  • Täglich kostenloses Frühstück,
  • Täglich Mittagstisch,
  • Telefon- und Schreibtischnutzung (WLAN),
  • Zeitungen und Fernseher, Gesellschaftsspiele zur Information und Unterhaltung, Die Tagesstätte befindet sich auf derselben Ebene wie die Beratungsstelle. Sie verfügt über einen großen Aufenthaltsraum, eine Küche sowie Toiletten- und Duschräume. Besucher können sich hier aufhalten, sich ausruhen und entspannen, neue Kontakte knüpfen und die Versorgungsangebote in Anspruch nehmen.

Öffnungszeiten: Mo-Do 08.30 bis 13.00 Uhr | Fr 08.30 bis 12.0

 

WOHNRAUM

Der Verband Ev. Kirchengemeinden in Dorsten hält Trägerwohnungen vor.

  • schnelle Beseitigung der akuten Wohnungslosigkeit
  • Absicherung der materiellen Lebensgrundlage
  • Feststellung der Wünsche der Hilfesuchenden
  • Beschreibung des individuellen Unterstützungsbedarfs
  • Einleitung weitergehender Hilfemaßnahmen
  • Hilfe bei der Vermittlung von (betreutem) Wohnraum

 

Der Aufenthalt soll in der Regel nicht länger als sechs Wochen dauern. Erwartet wird (daher) eine aktive Beteiligung der Hilfesuchenden an der Beseitigung der individuellen Notlage. Die Wohneinheiten sind möbliert und für jeweils eine Person. Die Vermittlung erfolgt über die Beratungsstelle

 

Sinnvoll in diesem Zusammenhang > "Ambulant betreutes Wohnen"

 

KONTAKT

Evangelische Wohnungslosenhilfe Leitung ABW und Beratung

Telefonnummer 02362 9662488

 

Vanessa Greef

Borkener Straße 37

46284 Dorsten

Tel.: 02362 69718

Tel.: 02362 96625-87

Telefonische Erreichbarkeit: Mo-Do: 8:30 bis 16:00 Uhr, Fr: 8:30 bis 12:00 Uhr