Angebote für Kinder

Frühkindliche Bildungsangebote

Wer wir sind

Evangelische Erwachsenenbildung in der Stadtkirchengemeinde

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist Teil des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten. Dieser ist Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und damit eine vom Land anerkannte Einrichtung der öffentlich verantworteten Weiterbildung.

Unsere Angebote sind auf den Bereich der Frühkindlichen Pädagogik spezialisiert. Unser Ziel ist es, Eltern in dieser Phase durch pädagogisch qualifizierte Angebote zu begleiten in der Erziehungsarbeit zu unterstützen und Ihnen und Ihren Kindern Anregungen für ein gelungenes Miteinander zu geben.
In dieser Arbeit vertreten wir nach dem Leitbild des Evangelischen Bildungswerkes und bieten eine Bildung, die die Menschen stärkt und Gerechtigkeit fördert.

Qualität ist uns ein Anliegen. Wir arbeiten nach den Maßstaben des Gütesiegelverbunds Weiterbildung.

Auskünfte und Beratungen über Veranstaltungen und Leistungen sowie deren Buchung erfolgen auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten.


Erwachsenenbildung in der Evangelisch- Lutherischen Stadtkirchengemeinde Gladbeck
Iris Stehr
Mittelstr. 25
45964 Gladbeck
02043.78450.05
Iris.Stehr@ekvw.de
Dienstag und Freitag von 9 – 13 Uhr und nach Vereinbarung

Was wir bieten

Seit mehr als 30 Jahren bietet die Evangelische Kirchengemeinde in Gladbeck Kurse für Eltern und Kinder an.

Zunächst ging es darum, Müttern mit ihren Kindern einen Ort für einen Austausch zu bieten.

Das Ziel, Eltern einen Austausch zu ermöglichen und Kindern Kontakte zu Gleichaltrigen zu bieten, hat die Arbeit weiterhin.

So gibt es Angebote der ELTERN – KIND – ARBEIT in Gladbeck, wie den Eltern - Treff Confetti + Co., das Maxigruppenangebot und den Second – Hand – Shop für Kinderkleidung weiterhin.

Darüber hinaus ist ein Teil der Angebote eingebunden in die Evangelische Erwachsenenbildung und bietet hier zahlreiche Aktivitäten im Bereich der frühkindlichen Bildung an, die das Ziel haben, Eltern im Erziehungsprozess ab dem Säuglingsalter kompetent zu begleiten, sie bei der Erziehungsarbeit zu unterstützen, ihnen Möglichkeiten für die Förderung ihrer Kinder aufzuzeigen und erlebbar zu machen, sie für die aktive Sinnesarbeit mit ihren Kindern zu sensibilisieren. Zudem erleben sie praktische Unterstützung für die senso – und psychomotorische Förderung ihrer Kinder.

Neben Kursangeboten zu folgenden Themen und Bereichen bieten wir Erziehungsberatung und Erziehungsvorträge zu verschiedenen Themen an:

Was wir derzeit anbieten:

  • PEKIP
  • PSYCHOMOTORIK
  • HILFE FÜR SÄUGLINGE UND KLEINKINDER
  • HOMÖOPATHIE
  • LERNEN VON ANFANG AN
  • KINDER BRAUCHEN GRENZEN
  • FIT DANK BABY

Unser Gesamtangebot finden Sie auf der Homepage der Evangelischen Erwachsenenbildung.

Wir hoffen, dass auch für Sie etwas dabei ist.

Wenden Sie sich bitte an uns, wenn Sie…

  • bestimmte Angebote vermissen
  • selbst Interesse haben, Kurse in der Evangelischen Erwachsenenbildung zu geben
  • Ihre Fähigkeiten in unser Bildungswerk einbringen wollen
  • Anregungen oder Kritik haben.

Wir beraten Sie für die gerne, welcher Kurs für Sie und Ihr Kind geeignet ist, da wir in der Regel altershomogene Gruppen anbieten.

 

Erwachsenenbildung in der Evangelisch- Lutherischen Stadtkirchengemeinde Gladbeck

Iris Stehr

Mittelstr. 25

45964 Gladbeck

02043.78450.05

Iris.Stehr@ekvw.de

Dienstag und Freitag von 9 – 13 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt

Erwachsenenbildung in der Evangelisch- Lutherischen Stadtkirchengemeinde Gladbeck
Iris Stehr
Mittelstr. 25
45964 Gladbeck
02043.78450.05
Iris.Stehr@ekvw.de
Dienstag und Freitag von 9 – 13 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung zu den Kursen, Seminaren und Veranstaltungen erfolgen nach den AGB.

Bitte benutzen Sie für die Anmeldung das Anmeldeformular. Sie können es gerne auch per Mail an Iris.Stehr@ekvw.de übersenden.

Oder rufen Sie uns einfach an!

Zu verschiedenen Veranstaltungen gibt es zudem die Möglichkeit der direkten Anmeldung bei den verschiedenen Kursleitungen oder Kooperationspartnern.
Diese finden Sie auf den Flyern der einzelnen Veranstaltungen oder auf unseren Veröffentlichungen auf der Homepage des Erwachsenenbildungswerkes.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Sollte eine Veranstaltung zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits ausgebucht sein, werden die Teilnehmenden auf einer Warteliste vorgemerkt. Die Reihenfolge auf dieser Warteliste erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldungen. Im Falle des Freiwerdens eines Teilnahmeplatzes werden die Teilnehmenden darüber informiert.

Rücktritt von Teilnehmenden

Die Teilnehmenden sind berechtigt, die Anmeldung bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung zurückzuziehen. Dies hat schriftlich zu erfolgen.
Wird der Rücktritt erst innerhalb der letzten 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung erklärt, haben die Teilnehmenden den vollen Veranstaltungspreis zu entrichten. Kann der freie Teilnahmeplatz jedoch durch einen Teilnehmen¬den von der Warteliste besetzt werden, ist die Teilnahmegebühr nicht zu entrichten.
Soweit Teilnehmende ohne vorherige Abmel¬dung an der Veranstaltung nicht teilnehmen, stehen ihnen keine Ansprüche auf Erstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühren zu.
Für einzelne Veranstaltungen gelten besondere Rücktrittsbedingungen (z.B. Studienreisen, Langzeitfortbildungen, Veranstaltungen mit Über¬nachtungen), die in der jeweiligen Veranstaltungs-veröffentlichung ausdrücklich genannt sind.

Absage von Veranstaltungen

Die Regionalstelle der Erwachsenenbildung Gladbeck – Bottrop - Dorsten ist berechtigt, im Einzelfall von der Durchführung einer Veranstaltung zurück zu treten, wenn die notwendige Mindestteilneh¬merzahl nicht erreicht wurde (hierfür gelten die Anmeldefristen) oder in Fällen, die eine Durchführung der Veranstaltung aus wichtigen Gründen unmöglich machen (z. B. kurzfristige Erkrankung des Referenten). In diesem Fall werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren vollständig erstattet. Weitere Ansprüche stehen den Teilnehmenden nicht zu.

Zielgruppen

Die Veranstaltungen richten sich an alle Menschen ab dem 16. Lebensjahr. Die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen kann jedoch die Erfüllung veranstaltungsspezifischer Teilnahmevoraussetzungen wie z. B. besondere Qualifikationen, spezifische Zielgruppenzugehörigkeit, Geschlecht etc. voraussetzen, sofern dies aus sachlichen Gründen erforderlich ist. Erfüllen die Teilnehmenden diese Voraussetzungen nicht, können sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

Die Teilnehmenden verpflichten sich, sich in die für die Förderung nach dem Weiterbildungsgesetz notwendigen Anwesenheitslisten der Veranstaltung mit den geforderten Angaben einzutragen.

Teilnahmegebühren

Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung mit der Bitte um eine Überweisung der Teilnahmegebühr auf das angegebene Konto.

Bildung soll am Geld nicht scheitern!

Für Menschen in besonderen Lebenssituationen besteht die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung. Bitte melden Sie sich bei Bedarf bei uns. Wir werden dann eine einvernehmliche Lösung finden.
hörigen Sekretariat für weitere Informationen.

Teilnahmebescheinigung

Die Teilnehmenden erhalten von uns auf Wunsch eine Teilnahmebescheini¬gung über ihre erfolgte Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung.

Datenschutz

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmenden findet ausschließlich gemäß DSG-EKD, EU-DSG¬VO, Bundesdatenschutzgesetz (BDSG – neu) und der übrigen gesetzlichen Vorschriften statt. Die bei der Anmeldung erhobenen persönlichen Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung
(§ 6 Absatz 5 DSG-EKD 2018) verwendet. Die Bestandsdaten wie Vorname, Name, Straße, Nummer, PLZ, Ort, werden für den Vertragsabschluss benötigt. Für die Abfrage der Kontaktdaten (Telefon-Nr., E-Mail) liegt unser berech¬tigtes Interesse (§ 6 Absatz 8 DSG-EKD 2018) vor, damit wir Sie bei Veranstaltungsänderungen unmittelbar kontaktieren können. Liegen uns diese Daten nicht vor, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig über mögliche Änderungen informieren. Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch erfasst, verarbeitet und gespeichert. Die Daten sind für die Veranstaltungsdurchführung und -abwicklung in Datenbanken und Anwendungen gespeichert. Zugriff haben lediglich die in den Prozess involvierten Mitarbeitenden, Dozenten und unsere IT-Abteilung. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen. Unsere Veranstaltungen werden öffentlich gefördert. Für die Inanspruchnahme der Förderung ist die Erhebung von Daten über Teilnehmerlisten mit Pflichtangaben für die fördernde Stelle notwendig. Diese Teilnehmer¬listen müssen für die Auszahlung der Zuschüsse an die öffentliche Stelle, z. B. den Regierungsbezirk, weitergeleitet werden.

Haftung

Die Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck – Bottrop – Dorsten übernimmt keine Haftung für Schäden, die den Teilnehmenden auf dem Weg und während Veranstaltungen durch Unfälle, Beschädigung oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände oder Kraftfahrzeuge entstehen.

Qualität

Die Evangelische Erwachsenenbildung orientiert sich in der praktischen Arbeit an dem Leitbild des Erwachsenenbildungswerk, plant ihre Programme mit Blick auf die grundlegenden religiösen und gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit und stellt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Veranstaltungen in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen.

Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und die Mitglieder arbeiten nach den Kriterien und Standards des Gütesiegelverbundes Weiterbildung.

Zur Sicherstellung dieser Ziele und zur Sicherung der Qualität wird die Einrichtung nach Gütesiegelverbund Weiterbildung geprüft und zertifiziert.
Zu diesem Zweck hat die Einrichtung ein Qualitätsmanagement-System eingeführt.
Damit ermöglicht und sichert sie:

• die Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
• eine umfassende Bildungsberatung für Interessentinnen und Interessenten in Fragen der Weiterbildung
• eine bedarfsorientierte Planung des Programms
• die Auswahl der Kursleitungen nach Prüfung der fachlichen und pädagogischen Kompetenz
• die Bereitstellung geeigneter Unterrichtsräume, Materialien und Medien

Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn Anregungen, Lob und Kritik konsequent und offen erfragt und mitgeteilt werden, und wenn sichergestellt wird, dass die Ergebnisse in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess einmünden.

Viele Wege führen zur Verbesserung:
In den Kursen und Veranstaltungen sind Anregungen, Lob und Kritik jederzeit gern gesehen und werden von den Kursleitungen weitergeleitet. Spätestens zum Abschluss bitten wir darüber hinaus in allen Kursen/Kursreihen um eine kurze schriftliche Bewertung mithilfe eines speziellen Rückmeldebogens/ Feedbackbogens, den alle Teilnehmenden erhalten.
Auch die Kursleitungen beteiligen sich mit entsprechenden Feedbackbögen an der Weiterentwicklung unserer Angebote.
Alle Rückmeldungs- bzw. Feedbackbögen erhalten wir nach Kursende zurück, werten sie aus und nehmen die dort dokumentierten Verbesserungsvorschläge gerne auf, um unsere zukünftigen Angebote noch weiter zu optimieren.
Zudem stehen wir mit allen Kursleitungen in einem ständigen Kontakt und nehmen deren Anregungen für aktuelle und zukünftige Verbesserungen immer gerne auf und setzen diese gerne um.
Haben Sie Anregungen und Verbesserungswünsche, dann zögern Sie nicht, Ihr Anliegen auch direkt uns zu richten.

Wenden Sie sich hierzu an:
Iris.Stehr@ekvw.de oder 02043.78450-05 Dienstag und Freitag 9 – 13 Uhr und nach Vereinbarung
Claudia.Baltz@ekvw.de 02043.2793-32 Montag – Freitag 9- 12.30
Petra.Masuch-Thies@ekvw.de Dienstag und Donnerstag 9 – 14 Uhr und nach Vereinbarung

 

Angebote für Kinder

Kindergruppe Petrus-Kids
Gladbeck Kindergruppe 4

Wo: Gemeindehaus Brauck

Wann: 1mal im Monat Freitag 16:00 - 18:00 Uhr

Kontakt: Monika Suschka 02043 - 39021

Für alle, die es noch nicht wissen und gerne mitmachen wollen. Bei den „Petrus-Kids“ ist immer was los. Wir hören Geschichten, besonders auch die spannenden aus der Bibel, machen Musik, basteln, spielen, backen, kochen und haben immer viel Spaß. Unsere Gruppe trifft sich 1 x im Monat freitags. Bis zu den Sommerferien haben wir uns wieder viele tolle Geschichten, Spiele und Kreatives ausgedacht.

Zu den Gruppenstunden haben wir auch wieder einen Ausflug und eine Übernachtung geplant. Termine hierfür werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Unser Angebot soll Inhalte und Werte vermitteln, aber auch  zum kreativen Denken auffordern und die Wahrnehmungsfähigkeit der Kinder fördern.   

 

Holzwerkstatt Brauck

Wo: Gemeindehaus Brauck

Wann: Dienstag 15:00 - 17:30 Uhr, beginnt immer am 1. Dienstag im Monat

Kontakt: Annette Schubert

Was genau:

In verschiedenen Kursen werdet ihr nach den Ordnungsboxen, Dekoratives und Praktisches aus Holz für die Frühjahrs- und Sommerzeit bauen. In den Kursen wird handwerkliches Geschick gefordert, wie das Aussägen mit der Laubsäge, Schmirgeln, Bohren, Schrauben, Nageln und Leimen. In verschiedenen Arbeitsgängen werdet ihr in die Eigenschaften und Verarbeitung von Holz eingeführt. Ihr werdet den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und die Verwendung der für die Weiterbearbeitung erforderlichen Materialien kennen lernen. Für den letzten Schliff ist eure Kreativität gefragt. Jedes Objekt wird nach dem Bau individuell bemalt.

Kosten je nach Material ca. 5€.

 

Kindertageseinrichtungen...